Kostenlose Rechtsberatung für soziale Projekte

Herzlich Willkommen! Wir beraten Sie kostenlos bei der rechtlichen Gestaltung Ihres sozialen Projekts.

Bei ihrer Gründung stoßen soziale Initiativen auf rechtliche Fragen. Wir wollen ihnen helfen und sie rechtlich zu diese Problemen beraten. Wir sind Jura-Studenten der Ludwig-Maximilians-Universität München und werden in der Beratung von großen Wirtschaftskanzleien und weiteren Partnern unterstützt.

Unser aktuelles Team


Philipp Barlet

Philipp Beckmann

Maximilian Bernschneider

Paul Dießelberg

Dominik Henn

Andreas Holzgreve

Lukas Hufeld

Meike Krakau

Eva-Maria Lassal

Nina Schwartz

Philipp Stöckert

Kristin Ullrich

Lino Völzke

Benedikt Weber

Marc Wiesner

Bewerbung


Du hast Interesse als Berater oder im Orga-Team für Start Right tätig zu werden und möchtest soziale Initiativen bei ihrer Gründung unterstützen? Dann schick uns doch gerne ein kurzes Motivationsschreiben, Deinen Lebenslauf und Deinen aktuellen Notenspiegel

an info@start-right.de.

Beratung


Unser Beratungsschwerpunkt liegt im Vereins- und Gesellschaftsrecht. Dazu gehören vor allem Gründungsfragen, wie zum Beispiel die Rechtsformwahl oder die Gestaltung einer Satzung. Die Beratung geschieht durch Studenten, weshalb nicht die Qualität einer anwaltlichen Beratung erwartet werden kann. Besonders komplizierte Fragestellungen mit hoher wirtschaftlicher Bedeutung werden wir deshalb nicht annehmen; wenden Sie sich bei solchen Fragen bitte an einen professionellen Rechtsanwalt.

Unser Team besteht bereits aus über 30 Studenten.

Bei unserer ersten Ausbildungsveranstaltung am 13. Mai 2017 hielt Herr Dr. Josef Zintl (Notar a.D., Geschäftsführer der Notarkasse München) einen Vortrag zum Thema "Einstieg ins Vereinsrecht". Wir danken auch dem Münchner Anwaltverein für die Bereitsstellung der Räumlichkeiten.

Unsere zweite Ausbildungsveranstaltung fand am 24. Oktober 2017 bei unserer Förderkanzlei Latham & Watkins statt. Dabei hat die externe Referentin Frau Rechtsanwältin Karoline Spiegel unseren Beratern einen Überblick über die möglichen Rechtsformen für soziale Projekte gegeben sowie deren jeweiligen Voraussetzungen und Vorteile erklärt. Im Anschluss daran berichteten zwei Partner und ein Associate von Latham & Watkins von ihren Erfahrung aus der Rechtsberatung und gaben unseren Beratern Tipps für Gespräche mit Mandanten.

Bei unserer dritten Ausbildungsveranstaltung am 10. Februar 2018 bei unserem Partner Social Impact Lab München haben wir die letzten Vorbereitungen für den Beginn der Beratungen getroffen. Wir besprachen den typischen Ablauf der Beratung, richteten die Technik für die Beratung ein und wiederholten Inhaltliches.

Zum Wintersemester 2018/2019 starten wir ein ausführliches Ausbildungsprogramm für unsere neuen Berater. Begonnen hat dieses Programm mit einer dreitätigen Veranstaltung am Ammersee. In den nächsten Wochen und Monaten werden weitere Veranstaltungen auch mit unseren Kooperationspartnern folgen.

Die zweite Veranstaltung innerhalb des Ausbildungsprogramms für unsere neuen Berater im Wintersemester 2018/19 fand am 09. Januar 2019 bei unserer jüngsten Partnerkanzlei Bird&Bird statt. Dort ging es vertieft um das Thema „GmbH-Gründung in der Praxis“.

Im ersten Teil der Veranstaltung führte uns Rechtsanwalt Michael Gaßner von den Grundlagen im GmbH-Recht über die Schritte, die im Vorfeld einer Gründung beachtet werden müssen bis hin zu praktischen Hinweisen bzgl. des Notartermins und der Handelsregisteranmeldung. Im zweiten Teil rundete seine Kollegin Marijanna Bilos die Veranstaltung mit Ausführungen zur Gründung einer gGmbH ab, die für uns im Hinblick auf unsere Zielgruppe besonders relevant ist. Da neben der Gründung eines Vereins auch die Rechtform der (g)GmbH für unsere Tätigkeit eine große Rolle spielt, freuen wird uns, dass wir in dem Bereich wieder etwas dazulernen konnten und Herr Gaßner und Frau Bilos uns auch Einblicke in die Praxis ihrer Arbeit geben konnten. Im Anschluss konnten wir uns noch bei einem kleinen „get-together“ mit den Anwälten von Bird&Bird austauschen. Wir freuen uns schon auf die nächste Ausbildungsveranstaltung!

Am 22. Januar 2019 trafen wir uns zu unserer dritten Ausbildungsveranstaltung in diesem Jahr im Büro von Hengeler Mueller. Diesmal stand ein Workshop zum Thema “Mandantengespräch und Mandatsführung” auf dem Programm. In der Diskussion und durch Berichte aus der Praxis konnten wir vieles lernen und gute Tipps zu den Themen Erstkontakt zu Mandanten, richtige Kommunikation und die Mandatsführung (als Team) bekommen.

Bei ein paar Häppchen, Bier und Sekt haben wir den Abend schließlich mit den Anwälten von Hengeler Mueller ausklingen lassen. Ein großer Dank an dieser Stelle an die Kanzlei und die super Zusammenarbeit mit den Anwälten, die uns sowohl bei Veranstaltungen als auch in der Beratung selbst immer mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Am 4. Februar 2019 fand unsere vierte Ausbildungsveranstaltung bei nLatham & Watkins statt. Auf dem Plan stand Arbeitsrecht.

Nach einer 30-minütige Einführung in das Rechtsgebiet ist Herr Dr. Schnelle von Latham spezifisch auf Arbeits- und Dienstverhältnisse im Verein eingegangen.

Partnerkanzleien


Latham & Watkins LLP ist eine weltweit tätige Anwaltskanzlei, die als Vorreiter für Pro-Bono in Deutschland gilt. Uns unterstützt Latham & Watkins bei der Ausbildung unserer Berater und durch eine Aufsicht bei der Beratung.

Bird & Bird ist eine internationale Anwaltssozietät, die ihre Beratung insbesondere auf Industriesektoren fokussiert hat, die neue Technologien entwickeln und die Digitalisierung mitgestalten bzw. durch sie verändert werden. Seit August 2018 bereichert uns die Expertise von Bird & Bird bei Fragen rund um die Gründung von karitativen Vereinigungen im Rahmen von Projektbetreuung und Ausbildungstätigkeiten.

Hengeler Mueller ist eine deutsche Wirtschaftskanzlei, die besonders im Transaktionsgeschäft (Mergers & Acquisitions) tätig ist. Hengeler Mueller unterstützt uns seit Januar 2019 bei unserer Mandatsarbeit und Ausbildung unserer Berater.

Spender und Unterstützer


ProjectTogether gUG unterstützt Menschen bei der Umsetzung ihrer Ideen durch kostenloses Telefon-Coaching. Bei diesen Projekten treten oft rechtliche Fragen auf. Um diese zu beantworten, arbeiten wir mit ProjectTogether zusammen.

Die Social Impact gGmbH ist eine vom Bundesfamilienministerium geförderte Agentur für soziale Innovationen. Start Right kann kostenlos einen Coworking-Space und Konferenzräume im Social Impact Lab München nutzen.

Start Right hat bei dem Ideenwettbewerb "Initiative Gesellschaft" der Stiftung der Deutschen Wirtschaft 2.000 Euro für Ausbildungsveranstaltungen gewonnen!

Die HKN GmbH bietet Cloud-Lösungen für Firmen und Organisationen mit einem starken Fokus auf Datenschutz an. Uns unterstützt die HKN mit einem Nextcloud-Server, mit dem wir sicher und datenschutzkonform unsere Dokumente über die Cloud organisieren können.

Der Beck-Verlag hat uns 30 Exemplare der aktuellen Gesetzessammlung Gesellschaftsrecht für unsere ehrenamtlichen Berater zur Verfügung gestellt.

startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Start Right hat 2017 ein viermonatiges Beratungsstipendium gewonnen.

Start Right in den Medien


Über Start Right wurde bereits in der Süddeutschen Zeitung vom 10. April 2017 berichtet (München-Teil, Seite R6; auch online abrufbar).

Start Right unterstützen!


Sie können Start Right auch unterstützen, indem Sie spenden oder bei Ihren Amazon-Einkäufen Amazon Smile nutzen:

Unsere Kontodaten lauten:
Start Right e.V.
IBAN: DE89701900000002470497
BIC: GENODEF1M01
Bankname: Münchner Bank
Als gemeinnütziger Verein können wir Spendenbescheinigungen ausstellen. Kontaktieren Sie uns dazu bitte per E-Mail (info@start-right.de).

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Anliegen ist uns wichtig.